Das Agrar-Bürgschafts-Kontingent ausgeschöpft

Aktuell ist die Beantragung von Agrar-Bürgschaften nicht möglich.

Gemeinsam mit dem Europäischen Investment Fonds (EIF) und in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftlichen Rentenbank konnten die Bürgschaftsbanken in den letzten Jahren auch Finanzierungen für landwirtschaftliche Betriebe über das Programm "Agrar-Bürgschaften" begleiten und unterstützen. Das Programm wurde seinerzeit mit einem betragsmäßigen Gesamtvolumen auferlegt. Das Volumen ist nun in voller Höhe ausgeschöpft, so dass ab sofort bis auf weiteres keine Agrar-Bürgschaften mehr beantragt und genehmigt werden können.

Aktuell laufen Verhandlungen mit dem EIF über eine Erhöhung des Volumens, um auch künftig wieder Agrar-Bürgschaften anbieten zu können, allerdings können wir hierzu aktuell noch keine Tendenz oder einen zeitlichen Rahmen benennen.

Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir auf unserer Homepage informieren.