Autohaus Roth GmbH & Co. KG

Mitten in Daaden wurde 1924 das Autohaus Roth gegründet. Zunächst stand die Reparatur von Milchzentrifugen, Nähmaschinen und Fahrrädern im Vordergrund, doch mit fortschreitender Motorisierung entwickelte sich die damalige Firma „Diffring & Roth“ weiter und fokussierte sich nach 1945 hauptsächlich auf Fahrräder und Motorräder. Seit 1958 ist das Autohaus Vertragspartner der Volkswagen AG.

Das Geschäft entwickelte sich so schnell, dass die alten Räumlichkeiten zu klein wurden. Somit wurde 1961 der Grundstein für den heutigen Unternehmenssitz und den heutigen Namen des Autohauses gelegt.

Seitdem hat sich viel getan. Neben dem Vertrieb der Fahrzeuge von Volkswagen PKW und Volkswagen Nutzfahrzeuge bestehen Serviceverträge mit den Marken Audi, VW PKW, VW Nutzfahrzeuge und Skoda. Ab dem 01.05.2020 wird das Angebot durch einen Servicevertrag mit Seat erweitert. 2012 stieg Mike Heirman in die Geschäftsführung Autohaus Roth ein und führte dieses gemeinsam mit Egbert Perz.

Um einen umfassenden „Alles aus einer Hand“-Service bieten zu können, investierte das Autohaus 2013 in eine moderne und umweltfreundliche Lackieranlage, die durch Sonnenenergie und Blockheizkraft betrieben wird und in der ausschließlich wasserlöslicher Lack verarbeitet wird.

Neben dem Augenmerk auf Umweltschutz legt das Autohaus auch großen Wert auf Ausbildung und Integration. Die Geschäftsleitung ist stolz darauf, sowohl im kaufmännischen als auch handwerklichen Bereich auszubilden und dass Mitarbeiter mit Migrationshintergrund und mit körperlicher Behinderung zu ihren festen Mitarbeitern zählen.

Anfang 2020 übergab der langjährige Inhaber Egbert Perz die Geschäftsführung gänzlich an Mike Heirman und stellte somit die Weichen für eine weiterhin erfolgreiche Zukunft des Autohauses.